Musik

Mit 89 Jahren: Jazz-Sängerin Keely Smith ist tot

mehr Bilder

Die Musikwelt trauert um eine Stimme, die insbesondere den Jazz der 50er- und 60er-Jahre prägte: Keely Smith starb im Alter von 89 Jahren. Ihren größten Erfolg feierte die US-Sängerin mit dem Song "That Old Black Magic". Das Lied erreichte eine solche Populatität, dass es einst sogar in der "Muppet Show" von Kermit (mit Keely-Smith-Perücke) gesungen wurde. 2008 intonierte Smith ihren großen Hit bei der 50. Grammy-Verleihung gemeinsam mit Kid Rock.

Smith, 1928 als Dorothy Jacqueline Keely in Virginia geboren, begann ihre Karriere als Teenager und sang schon als 15-Jährige in der Earl Bennett Band. Ab 1949 trat sie dann regelmäßig an der Seite von Louis Prima auf, den sie 1953 heiratete. Später bekamen Smith und Prima, die auch zu einigen Fernsehauftritten kamen, eine eigene Show in Las Vegas. Dort lernte Smith Frank Sinatra kennen, mit dem sie ebenfalls einige Male auftrat. Keely Smith starb am Samstag, 16. Dezember, an Herzversagen.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Rur - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Rur Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite