Acht Schafe geschächtet

Polizei und Kreis-Veterinäramt ermitteln in Hürtgenwald. Bei Gey sind gestern die Überreste von geschächteten Schafen entdeckt worden.

Verstoß gegen den Tierschutz

Die Lämmer sind offenbar ohne Betäubung mit einem Halsschnitt getötet worden. Mit den Hinterbeinen wurden sie in Nähe der B399 zum Ausbluten an Sträucher gehangen. Die unbekannten Täter haben dazu Draht aus einem Weidezaun getrennt – Pferde hätten so auf die B399 laufen können. Von den Schafen wurden Eingeweide und Felle an mehreren Stellen entdeckt. Die Polizei sucht nach den Tätern – sie müssen mit bis zu 25.000 Euro Bußgeld rechnen.

Weitere Meldungen