Angehörige sehen und sprechen - via Tablet

Das ist im St. Marien-Hospital in Düren-Birkesdorf in Zeiten der Corona-Pandemie jetzt möglich. Mit insgesamt zehn Tablets können Patienten mit ihren Familien per Videotelefonie sprechen.

Die Geräte sind laut Krankenhaus leicht zu desinfizieren. So können die strengen Hygieneregeln eingehalten werden, wenn die Tablets von verschiedenen Patienten benutzt werden. Die Software für die Videotelefonie ist extra für Arztpraxen und Krankenhäuser entwickelt worden. Sie sei sicher und einfach zu bedienen, so das Krankenhaus.