Einzelhandel mit künstlicher Intelligenz stärken

Das Jülicher Forschungszentrum arbeitet am Einzelhandel der Zukunft. Durch die starke Konkurrenz des Online Handels sind auch viele Läden in Düren, Jülich und der Rureifel bedroht.

Die Forscher arbeiten an einer künstlichen Intelligenz – die soll das Kaufverhalten von Kunden vorhersagen. Herzstück ist dabei derzeit der Jülicher Supercomputer. Innerhalb der nächsten drei Jahre sollen Modelle berechnet werden, die den Ladenbetreiber vor Ort helfen die Kunden besser zu beraten. Ziel ist es den stationären attraktiver zu machen und Vorteile gegenüber dem Onlinehandel auszuarbeiten. Die Forschungsergebnisse werden in Testfilialen einer Parfümerikette ausprobiert.

Weitere Meldungen