Großeinsatz in Nord-Düren

In Düren hat es einen Großeinsatz der Polizei gegeben. Es gab Kontrollen und Durchsuchungen in drei Gaststätten, einer Shisha-bar und in einem Wettbüro .

Dabei haben Ordnungsamt, Polizei und Zoll am Donnerstag zusammengearbeitet. Es ging um den Jugend- und Nichtraucherschutz, aber auch um Steuervergehen. In eine Shisha-Bar wurden mehrere Kilogramm unversteuerter Tabak aufgefunden. Dort hielten sich auch Jugendliche auf. Die Stadt Düren hat die Shisha-Bar deshalb vorübergehend geschlossen. Gegen den Betreiber wird ermittelt. Bei der Kontrolle konnten auch zwei Männer festgenommen werden – sie wurden per Haftbefehl gesucht.

Weitere Meldungen