IG BCE Düren sorgt sich um Aufträge für Brainergy-Park

Werden im Brainergy Park in Jülich auch Arbeitsplätze im handwerklichen Bereich vergeben? - Das ist nur eine von vielen Fragen, die die Ortsgruppen der IG BCE Düren und Niederzier stellen. Sie sind besorgt, dass die rund 15 Milliarden Euro des Strukturwandels an falschen Stellen eingesetzt werden.

© Radio Rur, Julia Dahmen

Der BraineryPark versucht die Bedenken in einem langen Antwortbrief auszuräumen: Zwar gebe es innerhalb des Brainergy Village einen Schwerpunkt auf neue Energien, Umwelttechnik, Digitalisierung und Bioökonomie. Außerhalb sei die Ansiedlung aber für jeden Gewerbebetrieb möglich. Das Handwerk sei außerdem ein zentraler Bestandteil der wirtschaftlichen Struktur. Generell spiele aber bei der Auswahl der Unternehmen die Anzahl der Mitarbeiter, die wirtschaftliche Leistung und der ökologische Standard eine Rolle.