Jülicher übersieht Motorradfahrer

Ein Motorradfahrer ist am Mittwochmorgen in Jülich von einem Auto erfasst worden. Der 20 Jahre alte Mann musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Zu dem Unfall war es auf der Kirchberger Straße gekommen, so die Polizei. Beim Rausfahren aus seiner Einfahrt habe der 71 Jahre alte Autofahrer den Motorradfahrer nicht gesehen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 6.000 Euro. Die Kirchberger Straße in Jülich war während der Unfallaufnahme gesperrt.

Weitere Meldungen