Kindergärten öffnen wieder

Heute beginnt die schrittweise Öffnung der Kindertagesstätten im Kreis Düren. Zusätzlich zu den Kindern in der Notbetreuung dürfen aber nur bestimmte Kinder wieder zur KiTa gehen.

© Daniel Dähling

Zur KiTa und zur Kindertagesbetreuung dürfen ab heute zum Beispiel Kinder mit Behinderung oder besonderem Förderbedarf, außerdem Vorschulkinder, die nach Bildungs- und Teilhabegesetz einen Anspruch auf Betreuung haben. Das sind laut Kreis Düren zum Beispiel Kinder aus sozial schwachen Familien. Die Kindertagespflege wird wieder für Kinder ab zwei Jahren geöffnet, außerdem Brückenprojekte und von Eltern privat organisierte Betreuungen. Ab 28. Mai sollen dann alle Kinder im Vorschulalter wieder zur KiTa dürfen.

Weitere Meldungen