Kreis Düren besteht aus Wiesen und Wäldern

Der Kreis Düren ist sehr ländlich geprägt. Er besteht zu 77 Prozent aus Wiesen und Wäldern. Das geht aus den neuesten Zahlen der Landesstatistiker hervor.

© Radio Rur, MM

Das entspricht mehr als 722 Quadratkilometern. Deutlich weniger Fläche macht die Wohnbebauung bei uns aus – gerade mal 5 Prozent. Auch die Tagebaue Inden und Hambach tauchen nur im unteren Bereich der Statistik auf – an sie gehen aber immerhin rund 50 Quadratkilometer. Nach dem Ende der Braunkohle sollen sie zu Seen werden, was den Kreis Düren dann zu einem Naherholungsgebiet und Urlaubsziel werden lassen soll.