Kreuzau zieht Bilanz

In Kreuzau wird dem Gemeinderat heute eine erste Bilanz der Flutkatastrophe vorgelegt. Mitte Juli gab es durch das Hochwasser und den Starkregen in der Gemeinde viele Schäden.

© Instagram: Angelika Köhsl

Alleine für die Feuerwehr gingen an einem Abend über 500 Einsätze ein. In den Tagen danach wurde in Kreuzau viel Sperrmüll aus den vom Hochwasser betroffenen Häusern geräumt. Ingesamt sind über 335 Tonnen Sperrmüll entsorgt worden – das ist fast so viel Sperrmüll wie sonst überlicherweise in einem gesamten Jahr in Kreuzau anfällt, steht im Bericht an den Gemeinderat.

Weitere Meldungen