Landgericht wird 200

Das Landgericht Aachen wird am Samstag 200 Jahre alt. Es ist für den gesamten Kreis Düren zuständig.

© Landgericht Aachen

Historisch geht es bis zur französischen Besatzung zurück. Damals wurde die Gerichtsbarkeit erstmals großflächiger umgesetzt. Am 01. August 1820 wurde dann auf Weisung des preußischen Königs das Landgericht Aachen gegründet. Teile des Aachener Justizzentrums wurden bereits in der Preußenzeit gebaut. Heute sind rund 300 Mitarbeiter für die Rechtssprechung am Landgericht Aachen zuständig. Die 82 Richter bearbeiten jährlich fast 6.000 Fälle aus der Region Aachen, Düren, Heinsberg und Schleiden. Wegen der Corona-Pandemie muss der geplante „Tag der offenen Tür“ am Landgericht Aachen leider ausfallen.

Weitere Meldungen