Mahnwachen im Tagebau

Unter dem Motto "Wald und Dörfer bleiben - RWE auf Abstand halten" haben Kohlegegner gestern zum Schutz von Wald und Dörfern am Hambacher Forst protestiert.

© Radio Rur, Theresa Salentin

Es sei alles ruhig und ohne besondere Vorfälle gelaufen, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Demonstranten mussten auch den nötigen Abstand einhalten. Der Tagebau gilt als Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle. Die Demonstranten wollten trotz der Corona-Krise auf die Klimaprobleme aufmerksam machen.

Weitere Meldungen