Mann erinnert sich nicht

Ein Mann aus Düren sitzt in Untersuchungshaft. Der 29-Jährige soll in der vergangenen Woche im Grüngürtel Feuer gelegt haben.

Der Mann wird verdächtigt, ein Auto und eine Gartenhütte angezündet zu haben. Durch die Feuer war in der Nacht auf Mittwoch ein Schaden von 120.000 Euro entstanden. Einen Zusammenhang mit der Brandserie im vergangenen Jahr sieht die Polizei aber bislang nicht. Dazu unterscheiden sich die Objekte zu sehr, heißt es auf Radio-Rur-Nachfrage. In beiden Fällen gehen die Ermittlungen weiter. Der Mann in Untersuchungshaft hat die Brandstiftung von letzter Woche nicht zugegeben. Angeblich könne er sich nicht an die Nacht erinnern. 

Weitere Meldungen