Mehr Geld für Bäckereiangestellte

Die Bäcker und Verkäuferinnen in Bäckereien sollen größere Brötchen backen können. Das fordert die Gewerkschaft NGG.

Doch die Angebote der Arbeitgeber sind davon noch weit entfernt, und das für einen Knochenjob, wie die Gewerkschaft NGG sagt. Frühes Aufstehen, Hitze in der Backstube und das Putzen nach Ladenschluss. Das alles müsse sich am Ende im Portemonee bemerkbar machen. Doch die zuständigen Verbände würden nur zwischen 1,2 und 2,2 Prozent mehr Lohn bieten. Die Gewerkschaft rechnet vor, was das Ende hieße: Nämlich weniger als 26 Euro mehr pro Monat für einen Bäckergesellen. Wer heute hochwertiges Brot backe und verkaufe könne es sich selbst in der Rente nicht mehr leisten.