Mehr Sicherheit für Fahrradfahrer in Düren

Seit gestern wird hier eine so genannte Bike Protection Lane für Radfahrer angelegt. Die ist gelb und breiter als ein normaler Fahrradstreifen. Sie verläuft über 200 Meter zwischen den Abzweigen Fritz-Erler-Straße und Johanniterstraße in Richtung Birkesdorf - hier hat der Autoverkehr also jetzt weniger Platz.

Rote Poller sollen Radfahrer zusätzlich vor dem vorbeifahrenden Verkehr schützen. Morgen sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein, die Kosten belaufen sich auf 25.000 €. Wenn die Stadt Düren mit der Bike Protection Lane zufrieden ist, soll über eine Erweiterung, vielleicht sogar bis nach Birkesdorf nachgedacht werden.

Weitere Meldungen