Neue Infektionen am Wochenende festgestellt

Die Zahl der nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen im Kreis Düren bleibt auf einem im Verhältnis hohen Niveau. Am Wochenende sind elf neue Fälle dazugekommen, heißt es vom Kreisgesundheitsamt.

Allerdings sind auch einige Infizierte wieder gesund. Seit Ausbruch der Pandemie haben in den Kommunen entlang der Rur 642 Patienten das Corona-Virus überstanden, 40 Menschen sind gestorben. Aktuell sind insgesamt 88 Menschen infiziert. Die meisten von ihnen leben in Düren und Jülich.

Weitere Meldungen