Nörvenich übernimmt am Himmel

Anwohner rund um den Fliegerhorst Nörvenich müssen ab heute mit mehr Lärm rechnen. Die Luftwaffe übernimmt für vier Wochen von Nörvenich aus die Sicherung des süddeutschen Luftraums.

© Bundeswehr

Deshalb können auch zu ungewöhnlichen Zeiten Kampfflugzeuge in Nörvenich starten und landen, heißt es von der Bundeswehr. Auch in der Nacht und am Wochenende seien Flugbewegungen möglich, so die Luftwaffe.  

Weitere Meldungen