Nutztiere anmelden - zu ihrem eigenen Schutz

Wer im Kreis Düren Nutztiere hält, sollte die Tiere unbedingt bei der Tierseuchenkasse anmelden. Seuchen und Krankheiten könne man nur dann eindämmen, wenn man genau wisse wer die Tiere hält, sagt der Kreis Düren.

Immer wieder passiere es, dass Nutztierhalter der Meldepflicht nicht nachkommen. Gemeldet werden müssen zum Beispiel Rinder, Schafe oder Schweine, genauso wie Bienen, Pferde oder exotische Tiere, wie zum Beispiel Alpakas. Wie viele Tiere man hat, ist dabei unerheblich. Nur wer seine Tiere bei der Tierseuchenkasse meldet, kann bei einer Seuche auch Entschädigungszahlungen von ihr bekommen.