Schulen im Kreis Düren weiter im Distanzunterricht

Die Schulen hier im Kreis Düren bleiben noch länger im Distanzunterricht - ausgenommen sind nach wie vor Abschlussklassen. Das Land hat die Schulschließungen NRW-weit noch einmal um eine Woche verlängert: bis zum 16.April.

Man wolle erst abwarten, bis überall genügend Schnelltests verfügbar sind. Die sollen dann zwei mal pro Woche verpflichtend für die Schüler sein. Wer sich nicht testen lässt, darf also auch nicht am Unterricht vor Ort teilnehmen. Die Schulen in Düren, Jülich und der Rureifel werden seit gestern mit Corona-Schnelltests beliefert. Auch hier hat es bereits Probleme mit den Lieferungen gegeben: Die Tests kamen verspätet. Das Zusammenstellen der Lieferung sei zeitaufwendiger gewesen, als ursprünglich gedacht.