SPD im Kreis erwartet mehr von Berlin

Nach der Europawahl hängt bei der SPD offenbar der Haussegen schief. Die Sozialdemokraten in Düren und Jülich fordern die Genossen in Berlin deshalb jetzt zum Handeln auf. Unter anderem soll die Bundesregierung kurzfristig Forderungen der Sozialdemokraten umsetzen. Welche das sind, steht noch nicht fest. Der SPD Kreisvorstand schlägt aber vor den Klimaschutz, die Berufsbildung und die Grundrente anzupacken. Außerdem soll es künftig Urabstimmungen über den Parteivorsitz oder Spitzenkandidaten bei bundesweiten Wahlen geben.

© Radio Rur

Weitere Meldungen