Stadt Düren rechnet mit hohen Fehlbeträgen durch Corona

Die finanziellen Auswirkungen der Corona Pandemie sind auch auf die Stadt Düren erheblich. Wie am Mittwochabend offiziell bestätigt wurde, nimmt Düren nach aktueller Prognose 17% weniger Gewerbesteuern und 10% weniger Lohnsteuer ein. Zur Zeit rechnet Dürens Verwaltungsvorstand insgesamt mit Mehrbelastungen von 27 Millionen Euro im laufenden Haushalt. Die Summe wachse mit andauernder Pandemie weiter an.

Weitere Meldungen