Tipps für Reiseapotheke

In einer Woche beginnen die Sommerferien auch bei uns an der Rur: Der Apothekerverband Nordrhein gibt den Menschen in Düren, Jülich und der Rureifel Tipps für den Urlaub in Corona-Zeiten.

© Foto: Daniel Dähling

Mundschutz sollte immer dabei sein – im Ausland vor allem auch medizinische FFP2-Masken, und Masken für Kinder unter 6 Jahren. Und wenn die Masken am Urlaubsort nicht regelmäßig gewaschen werden können, sollte man eine Einmal-Maske pro Tag rechnen, sagt der Apothekerverband. Desinfektionsmittel gehört genauso ins Reisegepäck. Für die Hände, aber auch zum sprühen, damit man sich auch in Hotel oder Ferienwohnung sicher fühlen kann, sagt der Apothekerverband. Wer ins Ausland fährt, sollte vor der Reise nochmal Fiebermessen.

https://www.av-nr.de/der-verband/presse/pressemitteilungen/meldung/die-reiseapotheke-in-corona-zeiten-175/

Weitere Meldungen