Zwei Stoppelfelder in Flammen

Fast zeitgleich brannten letzte Nacht zwei Stoppelfelder an unterschiedlichen Stellen im Kreis Düren: In Welldorf wurde die Feuerwehr um 00:40 Uhr zu einem Feld zwischen Welldorf und Serrest gerufen. Fast zeitgleich ging bei der Feuerwehr Kreuzau ein Alarm aus Thum ein.

© Christian Blumenthal / Feuerwehr Heimbach

Am Ortsausgang Richtung Drove brannte ebenfalls ein Stoppelfeld. Beide Feuer war schnell gelöscht. Zwischen den Stoppelfeld-Bränden bei Jülich-Welldorf und Kreuzau-Thum besteht kein Zusammenhang. Davon gehen die Brandermittler der Polizei aus. Es sei wahrscheinlich keine Brandstiftung gewesen, so die Polizei. Anders ist der Ermittlungsstand nach einem Feuer in Kreuzau-Drove. Dort stand am Freitag ein Schuppen in Flammen. Offenbar sei dort Grünschnitt gezielt angezündet worden und habe so das Feuer ausgelöst. Die Polizei sucht nach dem Brandstifter.