Archiv

Düren/Jülich Proteste bei Real-Märkten

Unter dem Motto "Der Horror ist real" hat die "Aktion gegen Arbeitsunrecht" für Freitagnachmittag zu einer Mahnwache vor dem Dürener Real-Markt am Ellernbusch aufgerufen. Die Gewerkschaft ver.di hat bundesweit zum Warnstreik bei Real aufgerufen.


Hintergrund ist der Rückzug des Unternehmens aus den mit ver.di vereinbarten Tarifverträgen. Neue Mitarbeiter würden dadurch im Schnitt 23 Prozent weniger verdienen.

Das Unternehmen wirft der Gewerkschaft dagegen vor, Verhandlungen bei der angeschlagenen Warenhauskette jahrelang blockiert zu haben.

Ob sich die Mitarbeiter bei den beiden Real-Märkten in Düren und dem in Jülich heute an dem Streik beteiligen, war zunächst nicht bekannt.

(13.07.2018)


Anzeige
Zur Startseite