Archiv

Kreis Düren Unfallflucht wird geahndet

Wenn ein Unfall passiert, reicht ein kleiner Zettel am Auto nicht aus. Die Polizei macht deshalb jetzt auf die Folgen von Unfallflucht aufmerksam. Erst Dienstag ist ein Autofahrer nach einem Unfall bei Linnich einfach geflüchtet.


Und das sind die Details

Direkt hinter Rurdorf will ein silberner Geländewagen überholen, bricht sein Manöver aber ab und eine Autofahrerin muss spotan ausweichen. Sie verliert die Kontrolle, landet 20 Meter weiter im Gras. Das silberne Auto fährt weiter und die Polizei sucht jetzt nach dem Fahrer. Entscheidend für Unfallflucht ist, dass es sich um typische Gefahren des Straßenverkehrs handelt, sagt die Polizei. Bei Verkehrsunfallflucht droht im schlimmsten Fall eine Freiheitsstrafe mit bis zu drei Jahren - im Regelfall aber eine Geldstrafe. (06.12.2018)


Anzeige
Zur Startseite