Bauern gegen abbaggern von Ackerfläche

Die Sophienhöhe bleibt weiter in der Diskussion. Einzelne Politiker und die evangelische Kirche hatten gefordert, dass die Sophienhöhe abgebaut wird, um die Böschungskanten am Tagebau Hambach herzustellen.

© Radio Rur, Theresa Salentin

Bislang hatte RWE diesem Vorstoß eine klare Absage erteilt. Jetzt mischen sich aber auch die Bauern im Kreis Düren in das Thema ein: Kreisbauer Erich Gussen kann nicht nachvollziehen, warum wertvolle Ackerflächen abgebaggert werden sollen, ohne dass die darunter liegende Kohle abgebaut wird. Das Thema war wegen der Coronabeschränkungen ins Stocken geraten. Entsprechende Konferenzen wurden teilweise abgesagt.  

Weitere Meldungen