Corona-Testzentrum verlegt

Die Zahl der Corona-Infektion im Kreis Düren ist deutlich gesunken. Das Kreisgesundheitsamt spricht von noch 28 aktuellen Fällen. Der Kreis Düren verlegt deshalb sein Testzentrum.

© CDC Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM

Ab Montag nehmen die Experten Tests auf das Virus im Labor in der Dürener Nikolaus-Otto-Straße vor. Um sich testen zu lassen ist weiterhin eine Überweisung vom Hausarzt nötig. Das Test-Zentrum in Kreuzau-Stockheim soll in Bereitschaft bleiben, teilt der Kreis mit.

Er hat am Freitagnachmittag außerdem einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus bestätigt. Es handele sich um eine 91-jährige Frau mit Vorerkrankungen. Sie ist der 38. Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19.

Weitere Meldungen