Geld für verfallene Burg in Nideggen

Die Bundesregierung fördert die Sanierung der Burg Gödersheim bei Nideggen mit 120.000 Euro. Der Dürener CDU Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel überreichte am Nachmittag den Bewilligungsbescheid.

© Radio Rur

Ein guter Tag für Eigentümer Helmut Waldmann. Der Weg zur Sanierung ist noch lang und sehr teuer. Die Förderung kommt auch nur bei besonders wertvollen Denkmälern. Dazu zählt Burg Gödersheim, die im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt wird. Das Gelände fristete bis vor zwei Jahren versteckt einen Dornröschenschlaf. Der Platz soll die alte Würde zurückerhalten. Dafür will der Eigentümer den Altbau, der als Landeskrankenhaus genutzt wurde teilweise abreißen. Eines Tages soll an Privat verkauft werden.


Weitere Meldungen