Kreis Düren ruft Klimanotlage aus

Der Dürener Kreistag hat Donnerstag die Klimanotlage ausgerufen. Die Entscheidung ist einstimmig gefallen.

Der globale Klimanotstand hat auch den Kreis Düren erreicht, heißt es in dem Beschluss. Jede Maßnahme des Kreises wie zum Beispiel bei Neubauten muss künftig mit Blick auf den Klimaschutz umgesetzt werden. Ziel soll insbesondere die Reduktion von CO² sein. Landrat Spelthahn sprach nach der Entscheidung von einem „Quantensprung“. Dem Beschluss vorausgegangen war eine entsprechende Anregung der Fridays For Future-Bewegung. Auch Bonn und Düsseldorf haben am Donnerstag den Klimanotstand ausgerufen. In Aldenhoven hat der Rat einem entsprechenden Antrag der Grünen dagegen nicht zugestimmt.

Weitere Meldungen