Region profitiert von Forschung und Wissenschaft

Forschung ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Das zeigt eine aktuelle Studie der IHK-Aachen. Das Fazit: Die Wirtschaft in unserer Region profitiere erheblich von der Wissenschaft, zum Beispiel vom Forschungszentrum Jülich und von den Hochschulen in Aachen und Jülich.

© Martin Mühlner

167 Millionen Euro werden jährlich in die Forschungsstandorte investiert, das sichere Jobs und schaffe neue, heißt es in der Studie. Und Forscher und Studierende, die in der Region leben und arbeiten, bringen der Wirtschaft bei uns wiederum Millionen ein. Genau wie die rund 100.000 Tagungs-Gäste, die die Institute jedes Jahr besuchen: Jeder davon gibt demnach im Schnitt 200 Euro in Hotels, Gastronomiebetrieben und Einzelhandel aus. Laut Studie geht’s aber auch noch besser: Mehr Wohnraum für Studierende und eine bessere Infrastruktur könnten die Region noch attraktiver machen.

Weitere Meldungen